Fabian Lawerenz

Biographie

Ich profitierte nach meiner Rechtleitung zum Islam in den ersten Jahren von verschiedenen Schülern des Wissens im deutschsprachigen Raum. Zudem konnte ich durch diverse Besuche von Schuyukh aus dem arabischsprachigen Raum in der Darul Quran Moschee in München profitieren. Im Jahr 2012 begann dann die Reise auf dem Weg des Wissenserwerbs wirklich. Daraufhin reiste ich nach Ägypten und begann die arabische Sprache im Al-Fajr Institut in Kairo zu erlernen. Anschließend führte meine Reise über das Sultanat von Oman und die Vereinigten Arabischen Emirate im Jahr 2015 nach Saudi-Arabien.

Durch die Gnade Allahs wurde ich an der Universität von Al-Qassim in Buraidah angenommen, schloss die Sprachschule der Universität ab und studierte anschließend an der Fakultät für islamische Rechtssprechung und Islamwissenschaften. Durch die Gnade Allahs erlangte ich im Jahr 2023 meinen Bachelor im Fachgebiet der Islamwissenschaften. Während meiner Studienzeit hatte ich verschiedene Lehrer – möge Allah sie mit dem Besten belohnen – und konnte von ihnen in verschiedenen islamischen Wissensbereichen profitieren. Gleichzeitig besuchte ich die Unterrichte von Schuyukh außerhalb der Universität. Dabei profitierte ich intensiv von Shaykh Abdurrahman al-Aql, Shaykh Abdullah al-Ghunayman und Shaykh Khaled Al-Maschayqh. 

Ebenso nahm ich an verschiedenen Unterrichten und Seminaren von anderen Schuyukh teil, darunter Shaykh Abdurrazzaq al-Badr, Shaykh Sami As-Saqir, Shaykh Abdul Muhsin Az-Zaamil, Shaykh Abdullah Asch-Shinqiti, Shaykh Saad Asch-Schathri, Shaykh Hassan al-Bukhari. Bis zum heutigen Tag – und alles Lob gebührt Allah – ist diese Reise des Wissens nicht beendet, und ich nehme weiterhin an den Unterrichten meiner Lehrer teil. Was meine Da’wahtätigkeit betrifft, so bin ich seit über 10 Jahren aktiv im deutschsprachigen Raum tätig und konnte mir im letzten Jahrzehnt Erfahrung aneignen. Intensiv betreue ich Geschwister seit über 5 Jahren in ihrem Alltag. Ein großer Teil von ihnen ist konvertiert, und durch meine eigene Erfahrung im Umgang mit einer nichtmuslimischen Familie und der Rücksprache mit unseren Gelehrten kann ich einen bescheidenen Beitrag zur Verbesserung der Lage vieler Geschwister leisten.

Und all dies erwähne ich nicht aus Eigenlob, denn Allah ist wissend über meine Mängel, Fehler und Nachlässigkeit. Ich teile dies, um euch einen Einblick über meine Person zu geben, denn das Wissen ist Verantwortung und ein anvertrautes Gut. Die Schüler haben das Recht zu erfahren, von wem sie ihr Wissen nehmen! Und bei Allah allein liegt der Erfolg.