Einführung in das Lernkonzept

(BITTE SORGFÄLTIG LESEN)

Die Entstehung

Die Entwicklung der Inhalte, Struktur und die Begleitung der Lernenden beruhen auf jahrelanger Erfahrung und Unterstützung von Muslimen auf ihrem Weg zum islamischen Wissen. Diese Erfahrungen und die aufmerksame Beobachtung dessen, was in der muslimischen Gemeinschaft geschieht, haben zu diesem Konzept geführt. Zweifellos lassen sich zahlreiche Defizite erkennen, darunter Überforderung, falsche Prioritäten und folglich Misserfolg. Dieses Konzept ist das Ergebnis einer detaillierten Analyse, die aufzeigt, woher diese Defizite stammen.

Das Konzept

Die Unterrichtsinhalte und deren Reihenfolge sind sorgfältig ausgewählt, um den Lernenden einen klaren Leitfaden zu bieten. Unser Ziel ist es, dass jeder einzelne Muslim versteht, welche Kenntnisse für ihn unerlässlich sind, um ein guter Muslim zu sein. Wir sind uns bewusst, dass nicht jeder ein Prediger, Imam oder Gelehrter werden muss. Es entsteht jedoch oft der Eindruck, dass viele Muslime, insbesondere zu Beginn, glauben, sie müssten alles andere im Leben vernachlässigen und sich ausschließlich dem islamischen Wissen widmen. Das ist natürlich ungesund, da eine Gesellschaft auf Vielfalt und Alltagstätigkeiten angewiesen ist, um zu funktionieren.

Die Lernstufen

Daher haben wir die Unterrichte in Stufen unterteilt. 

LEVEL 1 – Tiefgründige Grundlagen der Religion
LEVEL 2 – Vorbereitung zum Schüler des Wissens
LEVEL 3 – Grundlagen der Islamwissenschaften

Das Mentoring

Obwohl die Unterrichte bereits zugänglich sind und das Wissen vermitteln, ist eine Begleitung unerlässlich. Fragen könnten auftauchen, selbst wenn die Erklärungen sehr gut sind, und Missverständnisse sind möglich. Darüber hinaus ist gelegentlich Motivation notwendig, und der Kontakt zu einem Lehrer ist wichtig, denn wir sind soziale Wesen, die auf zwischenmenschliche Beziehungen angewiesen sind. Mehr über das Mentoring unter folgendem Link: https://islamstudium.de/mentoringkonzept/

Der Kontakt mit dem Mentor

Die Entwicklung einer vertrauensvollen Beziehung zwischen Lehrern und Schülern ist von grundlegender Bedeutung für den Bildungserfolg. Daher ermutigen wir unsere Schüler nachdrücklich dazu, sich persönlich und ausführlich vorzustellen, um den Lehrern ein klares Bild von sich zu vermitteln. Dies sollte nicht oberflächlich oder distanziert sein. Wir ermuntern die Schüler dazu, aktiv Fragen zu stellen und den Kontakt zum Lehrer zu suchen, wann immer sie es für notwendig halten. Der Kontakt wird hergestellt, indem man das Mentoring-Symbol (Headset) anklickt.

Es ist wichtig zu beachten, dass die gestellten Fragen auf den Unterricht bezogen sein sollten. Falls es allgemeine Fragen zum Islam gibt, empfehlen wir zunächst eine Suche in der Wissensdatenbank mithilfe von Stichworten. Falls die gesuchten Informationen dort nicht gefunden werden, kann die Frage über den Q&A-Button gestellt werden. Die Antwort wird, in scha Allah, innerhalb von 24 Stunden bereitgestellt.

Abschließende Worte

Abschließend empfehle ich jedem, die Unterrichte sorgfältig in der vorgeschlagenen Reihenfolge zu durchlaufen und Notizen anzufertigen. Hierfür haben wir einen virtuellen Notizblock (Button rechts mittig) erstellt, in dem Sie Ihre Gedanken ordnen können. Bei technischen oder allgemeinen Fragen um eure Registrierung/Abo steht unser Support-Team (WhatsApp Button unten rechts auf der Startseite) zur Verfügung. Bitte bedenkt auch, dass ihr einen Vertrag eingegangen seid und Allah sagt über Verträge:

„Und haltet die Verträge. Siehe, für Verträge werdet ihr zur Rechenschaft gezogen.“ (Sure Isra, 17:34). Schlussendlich ist es entscheidend für eure persönliche Entwicklung, euch während der gesamten 6 Monate bestmöglich auf die Unterrichte und die Begleitung durch den Mentor einzulassen.

Möge Allah swt jedem Schüler auf diesem Weg Erleichterung schenken und uns gemeinsam zum Erfolg führen.